Makler, Ackerland, Forst, Wald, Grünland, landwirtschaftliche Betriebe kaufen oder verkaufen, Betriebsbeteiligungen, Eigenjagden

AVB Peters

Für die erfolgreiche Vermittlung von Ackerland, Grünland und landwirtschaftlichen Betrieben bedarf es sowohl Marktkenntnisse als auch Wissen über Hintergründe und Zusammenhänge aus der praktischen Landwirtschaft. Durch unsere langjährige Tätigkeit in der Landwirtschaft sind wir in der Lage Ihre Interessen und Ziele zu verstehen und umzusetzen. Wir sind daher mehr Berater als Makler. Sowohl Käufer als auch Verkäufer finden

bei uns einen kompetenten Ansprechpartner, wenn es um den Verkauf bzw. Kauf von Ackerland, Grünland, landwirtschaftlichen Betrieben, Wald sowie Eigenjagden geht. Daneben gewinnt die Vermittlung von landwirtschaftlichen Betriebsanteilen zunehmend an Bedeutung. Ihre Interessen stehen dabei für uns stets im Vordergrund.     



Sagen Sie uns was Sie suchen:


NEU

Speziell für die Vermittlung und Beratung rund um potentielle Bauflächen



SALE & LEASE BACK

Sale & Lease Back beinhaltet den Verkauf von landwirtschaftlichen Immobilien mit anschließender Rückpacht. Es handelt sich dabei um ein Finanzierungsmodell um betriebliches Wachstum, Flächenbindung oder Liquidität für Ihren Betrieb nachhaltig zu generieren.


Wir suchen geeignete Standorte für Freiflächenphotovoltaikanlagen

Die Nutzung von Grünland
oder Ackerland für die Erzeugung

von Strom aus der

Photovoltaik, kann eine

sichere und planbare Alternative 

zu den klassischen

Bewirtschaftungsformen darstellen



Wir beraten und vermitteln in Bezug auf Agrarimmobilien und Unternehmensnachfolgen

Ackerland, Agrarimmobilien, Grünland, Landwirtschaft, Immobilien, Ackerland kaufen, Grünland kaufen, Land kaufen, Ackerland verkaufen, Grünland verkaufen,

 

Ackerland und Grünland

  • Kauf/Verkauf
  • Pachtung/Verpachtung

Agrarimmobilien, Höfe, Landimmobilien, Landwirtschaft, Investment,  Land kaufen, Hof kaufen, Land verkaufen, Hof verkaufen, Betrieb kaufen, Betrieb verkaufen, Landwirtschaft kaufen

 

landwirtschaftliche Betriebe

  • Kauf
  • Verkauf

Forst, Forstimmobilien, Wald kaufen, Wald verkaufen, Forst kaufen, Forst verkaufen, Wald investieren

 

Forstimmobilien

  • Kauf
  • Verkauf

International, Landwirtschaft Russland, Russland Investment, Russland Land kaufen, Betrieb kaufen in Russland, Immobilien kaufen, Polen Betrieb kaufen, Landwirtschaft Polen, Land kaufen in Polen

 

Immobilien International

  • Russland
  • Polen
  • Baltikum

landwirtschaftliche Beteiligungen, Beteiligung Kaufen, Beteiligung  verkaufen, Landwirtschaft, Investition, Rendite, Anteile kaufen, Anteile verkaufen, Gesellschaft,  Gesellschaftsanteile, landwirtschafts Gesellschaft, Erweb Anteile, Agraranteile

 

landwirtschaftliche Beteiligungen

  • Anteile kaufen
  • Anteile verkaufen

 

Eigenjagden

  • Kauf
  • Verkauf


Warum ist der Kauf von Immobilien in der Landwirtschaft richtig?

Der Produktionsfaktor Boden, und hier besonders Ackerland, gewinnt zunehmend an Bedeutung. Als wichtig sehen wir an, dass dieser Faktor immer seiner höchsten Verwertungsmöglichkeit zugeführt wird. Das bedeutet, dass eine intensive und nachhaltige Bewirtschaftung von Ackerland, Grünland und Wald  durch gute Landwirte bzw. Forstwirte großes Potential birgt. Dadurch lassen sich attraktive Renditen erzielen. Dies ist sowohl über die Selbstbewirtschaftung als auch über die Verpachtung möglich. Land gilt daher als ein Investment deren Qualität und Sicherheit sehr hoch ist und gleichzeitig ein gutes Chancen-Risiko-Verhältnis bietet und relativ unabhängig von den Entwicklungen an den Kapitalmärkten ist. 


Warum ist Beratung und Vermittlung auf dem Flächenmarkt wichtig?

"Kaufen Sie Land, es wird keines mehr davon hergestellt": Dieses Zitat wird oft dem US-amerikanischen Schriftsteller Mark-Twain zugerechnet. Die wachsende Weltbevölkerung, steigende Nachfrage nach Fleisch und eine immer kleiner werdende Anbaufläche führten dazu, dass er Recht behielt und die Preise für Grund und Boden stiegen stetig ohne jegliches Risiko. Doch so einfach ist es heutzutage nicht mehr. Die Entscheidung für den Kauf bzw. Verkauf von Grund und Boden bedeutet auch immer zugleich eine Entscheidung zu treffen mit großen finanziellen Auswirkungen.  Es kann durchaus sein, dass mit dem Erwerb von Land oder eines landwirtschaftlichen Betriebes eine Entscheidung getroffen werden muss, von der auch noch nachfolgende Generationen profitieren sollen und ihre Lebensplanung beeinflusst wird. Daneben wird der Markt für Agrarflächen zunehmend in-transparent. Daher ist es wichtig einen 

Trecker, Ackern, Siloanlage,  Ackern, Bodenbearbeitung, Ackerbau, Acker

kompetenten Partner an seiner Seite zu haben, der einen mit praktischem Verständnis berät, Zusammenhänge sowie Hintergründe erfasst, mit berücksichtigt und die Möglichkeit bietet aus vielen Optionen die richtige Wahl zu treffen. Der Verkäufer hingegen bekommt durch unsere Beratung einen an die Marktverhältnisse angepassten Verkaufspreis, ein gemeinsam erarbeitetes Verkaufskonzept, Unterstützung bei weiteren im Zusammenhang stehenden Vorgängen und Zugang zum Käufermarkt. Dadurch wird er in die Lage versetzt, einen potentiellen Käufer auszuwählen in dessen Hände er gerne und mit einem guten Gefühl seinen Betrieb bzw. Flächen weitergibt.



Warum steigt der Preis für Grund und Boden?

Gründe für Preissteigerungen auf dem Flächenmarkt:

  • Zunehmender Flächenbedarf für Wohnungs-, Verkehrs- und Industriebau und die damit verbundenen Ausgleichsmaßnahmen.
  • Zunehmende Spezialisierung der Landwirtschaft im Bereich der Tierhaltung und der Sonderkulturen. Dadurch wird eine höhere Wertschöpfung je Hektar erzielt.
  • Staatlich implizierte Preissteigerungen durch die Förderung von Erneuerbaren Energien.
  • Wachsende Erkenntnis bei außer landwirtschaftlichen Investoren, dass Boden ein Investitionsgut ist, welches sichere Renditen erbringt, sich nicht abnutzt und einer relativ guten Wertsteigerung unterliegt.

Wie geht es weiter?

Es ist davon auszugehen, dass auch die Bodenpreise einer stetigen Steigerung unterliegen werden. Der Produktionsstandort Deutschland ist prädestiniert für die Erzeugung von hochqualitativen Lebensmitteln was dazu führt, dass sich noch mehr Landwirte auf bestimmte Produkte spezialisieren werden und damit die Nachfrage nach Grundfläche steigt. Der geplante Atomausstieg und der damit steigende Bedarf an regenerativen bzw. alternativen Energiequellen wird ebenfalls einen großen Einfluss auf die Preisentwicklung am Bodenmarkt haben. 


Nicht nur Grund und Boden ist wichtig sondern auch die richtigen Mitarbeiter - sprechen Sie uns an!

Sollten Sie auf der Suche nach einem Mitarbeiter für die Führungsebene ihres Betriebes sein oder suchen Sie einen Verantwortungsvollen Job auf einem landwirtschaftlichen Betrieb, dann sprechen Sie uns an. Wir hören uns gerne, kostenlos und unverbindlich für Sie um.

oder direkt beim Profi

Personalberatung


Wir unterstützen eine moderne, ideenreiche und innovative Landwirtschaft mit Zukunft

Forum moderne Landwirtschaft
agrarzeitung, immer aktuell, neues aus der Landwirtschaft

Wertschöpfung, Werte, Landwirtschaft, Wertschöpfungskette, Nachhaltigkeit


Aktuelles aus der Landwirtschaft

Pressemitteilungen des BMEL

EU-Kommission will strenge Regulierung für Bisphenol A in Lebensmittelverpackungen (Mo, 12 Feb 2024)
Das BMEL unterstützt den Vorstoß der Europäischen Kommission, Bisphenol A künftig europaweit in Lebensmittelkontaktmaterialien strenger regeln zu wollen. Die EU-Kommission legte dafür am 9. Februar 2024 einen entsprechenden Verordnungsentwurf zum Verbot der Verwendung von Bisphenol A in Lebensmittelkontaktmaterialien vor.
>> mehr lesen

Bundeswettbewerb Ökologischer Landbau: Bundesminister Özdemir prämiert Gewinnerbetriebe (Thu, 25 Jan 2024)
Beim Bundeswettbewerb Ökologischer Landbau hat der Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, Cem Özdemir, heute auf der Grünen Woche die drei Gewinnerbetriebe ausgezeichnet. Überzeugen konnten die Fachjury ein Pionierbetrieb der Öko-Züchtung in Schleswig-Holstein, ein Hof in Hessen mit Angus-Rindern und handwerklicher Metzgerei sowie ein Gemischtbetrieb aus dem Schwarzwald, der 4.000 Menschen in der Region mit Wärme und Strom versorgt.
>> mehr lesen

BMEL fördert Wiedervernässung von Mooren mit 10,7 Millionen Euro (Wed, 24 Jan 2024)
Über sieben Prozent der der deutschen Treibhausgasemissionen stammen aus der Zersetzung von Moorböden infolge von Entwässerungsmaßnahmen und Torfnutzung. Um Klimaemissionen aus Moorböden zu reduzieren und den Landwirtinnen und Landwirten eine wirtschaftliche Perspektive zu bieten, fördert das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) Modell- und Demonstrationsvorhaben zur Wiedervernässung von Mooren und der Nutzung von Paludikulturen mit 10,7 Millionen Euro im niedersächsischen Teufelsmoor. Dazu hat Bundesminister Cem Özdemir heute im Rahmen der Grünen Woche die Förderbescheide an die Projektpartner übergeben.
>> mehr lesen